| Start | | Aktuelles | NEU: Downloads | Produkte | Team | Schadensabwicklung | Impressum | Kontakt |

Die private Krankenversicherung

Wer kennt nicht beim Arzt oder im Krankehaus die Frage: "Sind Sie zusatzversichert?" Bereits hier wird man sich bewusst, dass man ohne eine private Zusatzversicherung gewisse Nachteile in Kauf nehmen muss.

Die private Krankenversicherung bietet Ihnen viele Vorteile, wie die Möglichkeit in einem Krankenhaus im Ein- oder Zweibettzimmer zu liegen, freie Arztwahl, kürzere Wartetzeiten auf Operationstermine, Inanspruchnahme von Privatkrankenhäusern etc....', '

Bei der privaten Krankenversicherung können Sie nicht nur die Tarife für die Sonderklasse mit oder ohne Selbstbehalt, sondern auch die Sonderklasse nur nach Unfall oder einen Privatarzttarif wählen, das heißt, die Kosten für einen Privatarzt, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nur teilweise übernommen werden, können durch einen Privatarzttarif rückerstattet werden. Weiters können Leistungen für konservierende Zahnbehandlungen und Zahnersatz oder auch das Taggeld oder Spitalgeld etc. versichert werden.

Das österreichische Gesundheitssystem ist zwar derzeit noch eines der besten der Welt, dennoch sollte man besser früher als später mit einer Zusatzversicherung für die beste Behandlung im Unfall- und Krankheitsfall vorsorgen. In den letzten Jahren wurden die Prämien der privaten Krankenversicherungen leider immer teurer und dieser Trend wird sich in der nächsten Zeit auch so fortsetzen. Grundsätzlich kann man sagen, umso gesünder und jünger man bei Vertragsabschluss ist, umso günstiger sind die Prämien bzw. die Abschlussbedingungen.

Die private Krankenversicherung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann diese vom Versicherer nicht mehr ohne Verschulden des Versicherungsnehmers aufgelöst werden (z.B. kann der Versicherer bei Verschweigen von Vorerkrankungen vom Vertrag zurücktreten). Der Versicherungsnehmer kann die private Krankenversicherung jedoch unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum Ablauf des Versicherungsjahres kündigen.